AISTHESIS – Gastvortrag Bert Ilsinger, 15. 4. 2021, 17.00

AISTHESIS – Gastvortrag Bert Ilsinger, 15. 4. 2021, 17.00

Die Veranstaltungsreihe AISTHESIS, zur Messbarkeit einer Sensation, „È bello cio che è bello – Schön ist, was schön ist“

wird am

Donnerstag, dem 15. April 2021

um 17:00 Uhr

fortgesetzt und begrüßt als besonderen Gastvortragenden

Bert Ilsinger

mit seinem ONLINEVORTRAG per Zoom:

„Mea culpa d’un sceptique“

Vor der Prähistorischen Kunst war die Prähistorische Kunst.

Kunst als inhärentes Merkmal des Menschen? Kunst als Voraussetzung für die Entwicklung eines menschlichen Geistes? Der Vortrag beschäftigt sich

mit der Urzeit der Kunst – und dem Homo sapiens als „Erfinder“ der Kunst? Haben wir dabei etwas übersehen…?

Anschließend Diskussion per Zoom.

Zoom-Meeting beitreten: https://zoom.us/j/4173934086

Kommentare sind geschlossen.